Ort
Bremen

Auf einen Blick:

Das Pflegezentrum am Doventor ist eine Pflegeeinrichtung mit 99 Pflegeplätzen. Es werden größtenteils Seniorinnen und Senioren gepflegt, betreut und versorgt. Unsere Einrichtung liegt zentral in Bremen-Mitte.

Welche Aufgaben erwarten mich:

In Deinem Freiwilligendienst kannst Du Dich unter fachlicher Anleitung in der Betreuung (leichte pflegerische Hilfestellungen) und Begleitung pflegebedürftiger Seniorinnen und Senioren engagieren.

Welche Erfahrungen kann ich in meinem Freiwilligendienst sammeln?

Ort
Cloppenburg

Auf einen Blick:

Die Wohngruppe Cloppenburg ist eine Einrichtung der Jugendhilfe von Bethel im Norden. Mitten in Cloppenburg lebt eine gemischte Gruppe von Kindern und Jugendlichen im Alter von 8-15 Jahren.

Worum geht es?

Ort
Ehrenburg

Auf einen Blick:

Die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der Diakonie Freistatt betreut in Oeftinghausen eine Wohngruppe mit vier Kindern im Alter bis zu 9 Jahren. Diese benötigen vom Aufstehen bis zum Zubettgehen unterschiedliche Hilfen und Unterstützungen.

Welche Aufgaben erwarten mich?

Du kannst Dich hier bei der Hausaufgabenhilfe, bei Fahrten zum Kindergarten/zur Schule, in der Nachmittagsbetreuung (Spiele/Angebote) engagieren und die Kinder bei der zum Teil selbständigen Versorgung der anwesenden Tiere (tiergestützte Pädagogik) unterstützen.

Ort
Freistatt

Auf einen Blick:

Das Haus Seerose steht als stationäre Einrichtung Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf offen, die den suchtmittelfreien Rahmen des Hauses akzeptieren können und die bereit sind mit ihren individuellen Möglichkeiten aktiv an der Umsetzung des Vereinbarten mitzuwirken.

Ort
Freistatt

Auf einen Blick:

Der breit aufgestellte Schulverbund mit den Janusz-Korczak-Förderschulen in Freistatt, Verden, Achim, Vechta, Ahlhorn und Weyhe begleitet und unterstützt rund 400 Schülerinnen und Schüler in den sonderpädagogischen Schwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung (ES), Lernen (L) und geistige Entwicklung (GE - nur in Freistatt). Eine ausgewiesene Mädchenbeschulung (nur in Freistatt) und Intensivbeschulung (in Freistatt und Verden) sind weitere Schwerpunkte unserer Arbeit.

Welche Aufgaben erwarten mich?

Ort
Freistatt

Auf einen Blick:

In der Werkstatt proWerk A&I Freistatt arbeiten ca. 80 Menschen mit vorwiegend psychisch seelischen Behinderungen. Diese Menschen werden von ca. 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begleitet. Innerhalb der Werkstatt gibt es 7 Arbeitsbereiche (AB) mit unterschiedlichen Schwerpunkten in denen jeweils 6 bis 24 Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Waorum geht es?

Ort
Freistatt

Auf einen Blick:

Im Haus Fernblick werden mehr oder weniger gesunde, mehr oder weniger eingeschränkte, jüngere und ältere Menschen, unterschiedlicher kultureller Herkunft und religiöser Prägung, in der Mehrzahl Männer, mit einer seelischen Behinderung (psychischen Erkrankung) in Verbindung mit einer chronischen Abhängigkeitserkrankung betreut.

Worum geht es?

Ort
Himmelpforten

Auf einen Blick:

Das Wohn- und Übergangswohnheim Steinmetz-Haus ist eine stationäre Einrichtung zur sozialen und beruflichen Wiedereingliederung für Menschen mit einer lebensgeschichtlich prägenden, seelischen Erkrankung. Auftrag der Einrichtung ist es Menschen mit einer seelischen Erkrankung zu befähigen, möglichst weitgehend und dauerhaft in das Leben in Gemeinschaft eingegliedert zu werden.

Worum geht es?

Ort
Kirchdorf

Auf einen Blick:

Das Pflegezentrum Kirchdorfer Heide ist eine Altenhilfeeinrichtung mit 68 Plätzen inmitten von Kirchdorf, einem kleinen Dorf in der Samtgemeinde Kirchdorf. Die Plätze sind aufgeteilt in 5 Wohngruppen a' 12 Bewohnerinnen und Bewohner. Im Demenzbereich unserer Einrichtung gibt es 8 Plätze in denen schwerstdemenziell erkrankte Bewohnerinnen und Bewohner wohnen. Die dörfliche Struktur ermöglicht einen starken Zusammenhalt der Einrichtung mit dem Dorf.

Worum geht es?

Ort
Sulingen

Auf einen Blick:

Das TAFF - Sozialpsychiatrisches Tageszentrum Sulingen, bestehet aus drei Säulen: Tagesstrukturierende Angebote, ambulant betreutes Wohnen, Verein der Psychiatrieerfahrenen/ Selbsthilfegruppe.

Welche Aufgaben erwarten mich?

Seiten