Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

06.12.2017

Nach deinem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) bist du wieder über deine Familie versichert. Falls du gleich im Anschluss an das FSJ eine Ausbildung beginnst oder eine Arbeit aufnimmst, laufen die Versicherungen über den Arbeitgeber.

20.11.2017

Das gibt's durchaus. Doch Einsatzstellen, bei denen man sich sowohl in Deutschland als auch im Ausland engagieren kann, sind sehr selten. Unser Anbieter "netzwerk-m" ist eine der wenigen Organisationen, die einen Freiwilligendienst mit Aufenthalten im In- und Ausland vermittelt. Es gibt noch ein paar wenige Träger, die diese Möglichkeit aber nur auf Nachfrage anbieten. Wenn du Interesse an so einem internationalen Freiwilligendienst hast, kannst du dich an die Servicestelle der "Konferenz evangelischer Freiwilligendienste" (KeF) wenden: info@kef-online.org.

Aber wie gesagt, solche kombinierten Freiwilligendiensten sind eher Exoten. In der Regel entscheidet man sich für das eine oder andere. Falls du in Deutschland einen Freiwilligendienst mit internationalem Bezug machen willst, könnte ein FSJ oder BFD mit geflüchteten Menschen für dich interessant sein. Nähere Infos findest du hier: http://www.ein-jahr-freiwillig.de/einsatzfelder/fluechtlinge

11.10.2017

Die Freiwilligendienste im Ausland beginnen in der Regel immer im Sommer. Und die Bewerbungsfristen sind oftmals ziemlich früh. Wenn du für Sommer 2018 etwas suchst. musst du dich schon jetzt (!) bewerben.

Da du dich für Wirtschaft interessierst, könnte ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst interessant sein. Solche Einsätze werden über das "weltwärts"-Programm gefördert. Zum Beispiel vermittelt unser Anbieter "Brot für die Welt" in diesem Bereich sehr interessante Einsatzstellen. Die Bewerbungsfrist läuft allerdings schon am 15. Oktober ab. Du hättest also noch ein paar Tage um dich online zu bewerben.

Mehr über "Brot für die Welt" und einen Überblick der Einsatzstellen findest du in unserer Stellenbörse.


Zur Online-Bewerbung von "Brot für die Welt" geht's hier lang: www.brot-fuer-die-welt.de/freiwillige
 

10.10.2017

In der Regel müssen Freiwillige diese Kosten nicht selber tragen. In den meisten Fällen wird das von der Einsatzstelle übernommen, da diese Unterweisung der Freiwilligen ja auch für deren Engagement in der Einsatzstellen notwendig ist. Manchmal übernimmt aber auch die Träger-Organisation, zu der die Einsatzstelle gehört, die Kosten. Das hängt davon ab, welche internen Absprachen es zwischen Einsatzstelle und dem Dachverband gibt. Auf jeden Fall, sollten diese Kosten nicht zu Lasten der Freiwilligen gehen und von der Einsatzstelle oder dem Träger gegebenenfalls erstattet werden. 

09.10.2017

Die Freiwilligendienste beginnen in Deutschland in der Regel im August/September. Daher ist es schwierig, gleich im Anschluss an dein Au-pair noch Mitte November einen Freiwilligendienst zu beginnen. Wäre es dir auch möglich, im Sommer 2018 ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu beginnen?

Wir haben einige Organisationen, die Einsatzstellen für internationale Freiwillige haben. Diese Anbieter können dann auch eine Unterkunft zur Verfügung stellen. Leider beginnen die Freiwilligendienst für internationale Freiwillige meist erst im Sommer 2018 - bis auf wenige Ausnahmen (Siehe unten). 

Wenn das für dich in Frage kommt, solltest du dich aber schon jetzt informieren und bewerben. Die wichtigsten Informationen für Bewerberinnen und Bewerber aus dem Ausland habe wir auf in dem Artikel "5 Tipps für Interessierte aus dem Ausland" zusammengefasst.

Unter Punkt 2 findest Du Links zu unseren Organisationen, die Einsatzstellen für internationale Freiwillige haben. Wenn du Interesse hast, kannst du dich direkt bei den Anbietern bewerben.

27.09.2017

Ob du dich in Deutschland für einen Freiwilligendienst im Ausland bewerben kannst, hängt von von deinem Alter und dem Aufenthalts-Status ab.

Es gibt zwei Förderprogramme. Die Voraussetzungen, die du erfüllen musst, wenn du dich als Geflüchteter bewerben willst:

1. ) Weltwärts-Programm

Ist möglich im Alter von 18 bis 28 Jahren. Nicht-Deutsche mit dauerhaftem Aufenthalt und Aufenthaltsrecht in Deutschland können über das weltwärts-Programm gefördert werden und dann auch einen Freiwilligendienst im Ausland absolvieren.
 

2.) Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD)

Ist möglich im Alter von 16 bis 26 Jahren. Auch junge Ausländer und Ausländerinnen können einen IJFD leisten, wenn sie:

  • seit mindestens 3 Jahren in Deutschland leben 
  • ein entsprechendes Aufenthaltsrecht oder einen entsprechenden Aufenthaltstitel haben und
  • nicht in ihr Heimatland entsendet werden
28.08.2017

Derzeit haben wir zwei Anbieter, die Freiwilligendienste in Mazedonien vermitteln. Die Links zu den Organisationen findest du in der Länderliste von ein-jahr-freiwillig.de 

Tipp: Nimm am besten direkt Kontakt mit den Anbietern auf und erkundige dich, ob sie für den kommenden Freiwilligenjahrgang 2018/2019 Plätze in Mazedonien haben. Das kann sich manchmal von Jahr zu Jahr ändern.

Bitte beachte: Wenn du 2018 nach der Schule einen Freiwilligendienst im Ausland beginnen willst, musst du dich frühzeitig bewerben. Bei manchen Organisationen endet die Bewerbungsfrist für ein freiwilliges Jahr, das im Sommer 2018 beginnt, bereits im Herbst 2017.

Die Bewerbungsfristen unserer Anbieter von Freiwilligendiensten im Ausland findest du auf unserer Übersichtsseite.

08.08.2017

Das freiwillige Jahr beginnt in der Regel im August / September - also mit Beginn eines neuen Schul- und Ausbildungsjahrs. Bei einigen Anbietern kannst du aber auch im laufenden Jahr einen Freiwilligendienst beginnen. Das handhaben die einzelnen Anbieter zum Teil unterschiedlich. In einem solchen Fall erkundigst du dich am besten direkt bei den Organisationen deiner Wahl, ob und wann ein Einstieg möglich sein könnte.

Wenn du im Sommer 2018 nach der Schule ein freiwilliges Jahr beginnen willst, musst du dich für einen Freiwilligendienst im Ausland bei vielen unserer Anbieter schon diesen Herbst bewerben. Für ein Freiwilliges Soziales Jahr ( FSJ ) oder einen Bundesfreiwilligendienst ( BFD ) in Deutschland ist Anfang 2018 ein guter Zeitpunkt für Bewerbungen. 

Mehr Informationen zum Thema Bewerben findest du auf ein-jahr-freiwillig.de unter diesen Links:

 

25.07.2017

Einsatzstellen in Bad Arolsen und Korbach vermittelt unser Anbieter "Evangelische Freiwilligendienste Diakonie Hessen". Die meisten Freiwilligendienste beginnen im August/September. Daher dürften zahlreiche Plätze bereits besetzt sein. Aber es gibt bestimmt noch einige Einsatzstellen, für die kurzfristig noch jemand gesucht wird. 

Am besten nimmst du direkt Kontakt mit den "Evangelischen Freiwilligendiensten Diakonie Hessen" auf. Die netten Kolleginnen und Kollegen können dir sagen, ob und wo in Bad Arolsen und Korbach noch etwas frei ist. Und sie können dir sagen, ob es in der Region womöglich noch weitere Einsatzstellen gibt, die gut zu dir passen. 

Den Kontakt zu den "Evangelischen Freiwilligendiensten Diakonie Hessen" findest du über diesen Link.

25.07.2017

Internationale Freiwillige sind bei unseren Anbietern willkommen. Einige unserer Organisationen sind gut auf Freiwilligen aus dem Ausland eingestellt. Sie können eine Unterkunft und zum Teil auch Seminare speziell für internationale Freiwillige anbieten.

Das freiwillige Jahr beginnt in Deutschland in der Regel in den Monaten August / September. Für einen Beginn in diesem Sommer dürfte es daher zu spät für eine Bewerbung sein. Tipp: Wenn du ein FSJ im Sommer 2018 beginnen willst, solltest du dich etwa 12 bis 9 Monate davor bewerben.

Unter dieserm Link haben wir die wichtigsten Infos für internationale Freiwillige zusammengefasst. Unter Punkt 2 findest du Links zu Organisationen, die internationalen Freiwilligen Einsatzstellen bieten können. Deine Bewerbung schickst du direkt an einen oder auch mehrere Organisationen.

Frage-Service

Hast du Fragen rund ums Thema Freiwilligendienste?
Stell deine Frage, wir antworten dir so schnell wie möglich
Über Facebook:
einjahrfreiwillig
Per WhatsApp-Chat - Kontakt:
01523-7783225