Bethel.regional - Bielefeld: Unterstützung für Menschen mit Behinderungen

Auf einen Blick:

Menschen mit Behinderung ein zufriedenes und gelingendes Leben in Achtung und Würde zu ermöglichen, ist ein grundlegendes Ziel der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Sie sollen in ihrer Unabhängigkeit gefördert werden, damit sie ihr Leben so weit wie möglich selbst gestalten können, und es soll ihnen möglich sein, am Leben in der Gemeinschaft teilzuhaben.

Worum geht es?

Für uns sind Menschen mit Behinderungen gleichberechtigte Partner, denen wir Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ermöglichen. Wir tragen dazu bei, dass Menschen mit einem hohen, besonderen Hilfebedarf die Hilfe bekommen, die sie benötigen.

Menschen mit schwer behandelbaren Epilepsien brauchen ein enges Zusammenwirken pflegerischer, medizinischer und therapeutischer Maßnahmen. Durch den Einsatz geeigneter Methoden und Alltagshilfen kann für Menschen mit Autismus Stress reduziert und Selbstständigkeit und Unabhängigkeit vergrößert werden.

Welche Aufgaben erwarten mich?

Bei der Betreuung von Menschen mit Behinderung geht es vor allem um die Hilfe im Alltag. So gehören in vielen Einrichtungen hauswirtschaftliche Tätigkeiten zu Deinen Aufgaben, also Hilfe beim Waschen und Sortieren der Wäsche, dem Putzen oder dem Zubereiten von Mahlzeiten. Auch die Begleitung bei Behördengängen oder dem Einkaufen gehört dazu. Weil es aber um Hilfe im Alltag geht und der nicht nur aus Arbeit besteht, hilfst du auch dabei, Freizeitaktivitäten mit zu gestalten, mit Betreuten ins Kino oder Schwimmen zu gehen oder einfach Karten zu spielen.

Was muss ich mitbringen?

Für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung Menschen musst Du keine besonderen Kenntnisse mitbringen. Erfahrene Mitarbeiter werden Dich bei deinen Aufgaben begleiten und Dir alles beibringen, was Du dazu wissen musst. Wichtig ist, dass Du Geduld mitbringst und offen bist für die Arbeit mit Menschen, denen auch alltägliche Dinge oft viel schwerer fallen werden als Dir.

Wo kann ich mithelfen?

Bethel bietet viele Hilfemöglichkeiten an: von der ambulanten Unterstützung für Menschen mit Behinderung in der eigenen Wohnung bis hin zu Einrichtungen, in denen Menschen mit Behinderungen Tag und Nacht die notwendige Unterstützung erfahren. Außerdem gibt es in Betheler Ortschaften viele Freizeit-Angebote und Begegnungsmöglichkeiten, zum Beispiel in Form kultureller Veranstaltungen oder Sport und Theatergruppen. Überall hier kannst Du mithelfen und Menschen mit Behinderungen mit Deiner Betreuung ein Stück Alltag zurückgeben.

Informationen zur Stelle

Name: 
SB Bethel.regional Fachkrankenhaus Bielefeld
Ort: 
33617 Bielefeld
Deutschland
E-Mail: 
Telefon: 
0800 23 84 355 (kostenlos)
Fax: 
0521 144 3509
Verfügbar ab:
August 2018
Bewerbungsschluss: 
15.07.2019
Voraussetzungen: 
Du möchtest behinderte Menschen in unseren Einrichtungen unterstützen, in einem Team arbeiten und einen interessanten Teil des sozialen Bereichs kennen lernen? Dann bewerbe Dich. Führerschein ist wünschenswert, aber nicht in allen Einsatzstellen ein Muss.
Führerschein erwünscht: 
Ja
Unterkunft vorhanden: 
Ja
Teilzeit möglich: 
Nein

So geht's weiter

Hast du Interesse an der Stelle? Das sind die nächsten Schritte:

Weitere Stelle des Anbieters

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Bundesfreiwilligendienst (BFD) Betheljahr
Handwerk und Technik Menschen mit Behinderung Soziale Dienste
Bielefeld
Bethel - Stiftungsbereich proWerk: Unterstützung für Menschen mit Behinderungen, psychischen oder sozialen Beeinträchtigungen
Betheljahr / Freiwilligenagentur Bethel in der Stiftung Nazareth

Stelle mit ähnlichem Einsatzgebiet

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
Kranke Menschen Soziale Dienste
Wuppertal
BDB Bergische Diakonie B.-gGmbH Ergotherapeutischer Dienst
Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. - Diakonie RWL

Weitere Stelle in der Nähe

Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Senioren
Bielefeld
Alten- und Pflegeheim Haus Ubbedissen
Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. - Diakonie RWL