Ein Jahr Freiwilligendienst im Bildungszentrum India Peace Centre

Weltwärts-Einsatzstelle in einem Friedenszentrum in Indien

Im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes "weltwärts" hat das Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit zum voraussichtlichen Ausreisetermin August 2020 einen Einsatzplatz für elf Monate für einen Freiwilligen oder eine Freiwillige beim India Peace Centre in Nagpur, Indien zu besetzen.

Informationen zur Einsatzstelle:

Das India Peace Centre (IPC) ist ein interreligiöses Zentrum für Gerechtigkeit und Frieden. Die Grundidee des IPC ist, dass Frieden durch eine Kultur des gegenseitigen Austausches und einem dadurch sich immer weiter vergrößerndem Verständnis gefördert werden kann. Das IPC organisiert dazu Friedens- und Konfliktseminare, aber auch Diskussionen über Themen wie Eintracht in der Gesellschaft, eine gerechte Wirtschaft, zivile Streitfragen, die Belange der Dalit, Klimawandel, Globalisierung und Kulturen, nukleare Abrüstung etc.

Um die Themen in der Gesellschaft zu platzieren, bietet das IPC eine Reihe von Programmen und Projekten an. Diese reichen vom interreligiösen Dialog über Aufklärung über Trinkwasser und Friedensfestivals bis hin zu Workshops über Friedensbildende Kommunikation.

Die Freiwilligen orientieren sich in der Anfangszeit in der Organisation und lernen deren vielfältigen Angebote kennen. Die Freiwilligen wirken vor allem bei der organisatorischen Vor- und Nachbereitung der Fortbildungsangebote mit und unterstützen die allgemeinen Abläufe im IPC. Sie lernen dabei viel über die Zusammensetzung und Konflikte der indischen Gesellschaft und welche Lösungsansätze es gibt. Außerdem betreuen die Freiwilligen die Social-Media-Kanäle des IPCs, sowie dessen Website.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist, dass du einen Reisepass besitzt, der bis zum 01.03.2022 gültig ist oder du bereits einen neuen Reisepass beantragt hast. Bitte lege deiner Bewerbung einen Scan der Fotoseite deines Reisepasses oder die Bestätigung der Beantragung bei. Das Mindestalter bei Ausreise beträgt 18 Jahre, das Höchstalter 28 Jahre. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme am Freiwilligendienst.

Wenn Du offen für interreligiösen Dialog bist und Indien und seine Bewohner*innen von einer anderen Seite kennenlernen möchtest, ist dies deine Stelle!

Bewerbungsschluss ist der 13.02.2020 um 08:00 Uhr.

Die Auswahlgespräche werden am 04.03. & 05.03.2020 stattfinden.

Für weitere Informationen zur Bewerbung und weiteren möglichen Einsatzstellen wende Dich an:

Frau Kim Rode

Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit

Referat Stipendien- und Freiwilligenprogramme

Telefon: 040/88181-150

E-Mail : freiwillige@nordkirche-weltweit.de

https://www.nordkirche-weltweit.de/stipendien-und-freiwilligenprogramme.html

Informationen zur Stelle

Programme und Tätigkeitsbereiche

Name: 
India Peace Center
Ort: 
Naqpur, Indien
Indien
Länge der Dienstzeit: 
11
Verfügbar ab:
Sommer 2020
Bewerbungsschluss: 
13.02.2020
Mindestalter: 
18
Führerschein erwünscht: 
Nein
Unterkunft vorhanden: 
Ja
Teilzeit möglich: 
Nein

So geht's weiter

Interessiert dich die Stelle? Die nächsten Schritte:

Weitere Stelle des Anbieters

weltwärts
Kinder und Jugendliche Kirche und Gemeinde Schulen
Kiribati
Ein Jahr Unterrichtsassistenz und Gemeindearbeit in Kiribati
Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Stelle mit ähnlichem Einsatzgebiet

Natur- und Umweltschutz Frieden und Entwicklung
Nasushiobara-shi
Berufschule für nachhaltige Landwirtschaft
Evangelische Mission in Solidarität - EMS

Andere Stelle im Land

weltwärts
Schulen Kinder und Jugendliche
Secunderabad
Internat für Mädchen
Evangelische Mission in Solidarität - EMS