Letzte freie Plätze für ein DJiA in der Ukraine ab Spätsommer 2020!

Wir haben noch einige letzte freie Plätze für ein Diakonisches Jahr im Ausland (DJiA), das im August/ September 2020 beginnt. ​

Ungewöhnlich, aber spannend: Ein DJiA in der Westukraine.

Deine möglichen Tätigkeiten als Freiwillige*r:
Im Familienprojekt "Living Hope" stehen dir die Türen noch offen.

Deine Tätigkeiten werden sein:  

  • Hausaufgabenhilfe für Vorschul- und Schulkinder
  • Workshopangebote
  •  gemeinsame Essenszubereitung

Besonderheiten: Ein DJiA in der Ukraine findet als Freiwilligendienst mit entwicklungspolitischem Schwerpunkt statt. Was bedeutet das für dich? Ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst ermöglicht dir globale Zusammenhänge durch eigene Anschauung kennen und verstehen zu lernen.

Während des DJiAs bieten sich dir vielfältige Möglichkeiten an, um dich in deinem Projekt sozial zu engagieren, am Leben des Einsatzortes teilzunehmen und Kultur, Sprache und Menschen der Ukraine kennenzulernen.

In welches Projekt die du am besten passt, wird erst nach einem persönlichen Gespräch zwischen dir und unseren Partnerorganisationen KRÖDÉ (Kárpátaljai Református Önkéntes Diakóniai Év) und Vergiss-mein-nicht (Nezabudka) entschieden. 

Das Diakonische Jahr im Ausland (DJiA) bietet Freiwilligendienste in über 23 Ländern weltweit an.
Weitere Infos gibt es auf der Homepage www.djia.de

Aktuell haben wir ebenfalls noch freie Stellen in Argentinien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kosovo, Polen, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ukraine, Ungarn und den USA. 

Hast du Interesse dich zu bewerben?

Bewirb dich direkt bei uns. Die Bewerbungsunterlagen findest du hier: www.djia.de/bewerben/bewerbungsunterlagen

Oder setze dich mit uns in Verbindung:

Ev. Freiwilligendienste

Diakonisches Jahr im Ausland

Tel. 0511-45 000 83 40

E-Mail: djia@ev-freiwilligendienste.de

 

Stellenprofil

Adresse

-
Beregzsas; Odessa
-
Ukraine

Länge der Dienstzeit
12 Monate
Mindestalter
18
Führerschein erwünscht
Nein
Unterkunft vorhanden
Ja
Teilzeit möglich
Nein
Nimm per E-Mail Kontakt mit dem Anbieter der Stelle auf