x-change Diakonie Württemberg Palästina

Palästina. Ein Land, das so viel mehr zu bieten hat, als das Bild, das uns in den Medien häufig verkauft wird. Überwältigende Herzlichkeit und Gastfreundschaft. Menschen, die ihre eigene Geschichte zu erzählen haben. Nicht nur heilige Stätten des Islams, sondern auch des Christentums und des Judentums. Granatäpfel, Oliven und Datteln aus dem Garten. Eine lange und komplizierte Geschichte. Musik, deren Sprache und Melodie am Anfang vielleicht ungewohnt klingen mögen, doch die bald euer Herz erobert. Auch „der Konflikt“ ist zwar immer irgendwo irgendwie präsent, doch dieses irgendwo kann auch im Hintergrund und das irgendwie ganz anders sein, als ihr erwartet.

Unsere Einsatzstellen befinden sich in Ramallah, in Bethlehem und in Ost-Jerusalem. Hier arbeiten wir je nach Einsatzstelle mit unterschiedlichen Partnern eng zusammen.
Die Sprache in unseren Einsatzstellen ist Arabisch, teilweise wird Englisch gesprochen. Die Einsatzstellen beschäftigen sich in unterschiedlichen Formen mit Bildungsarbeit.

Stellenprofil

Name
Willy Brandt Center
Adresse

Palästinensische Autonomiegebiete

Länge der Dienstzeit
12 Monate
Mindestalter
18 Jahre
Führerschein erwünscht
Nein
Unterkunft vorhanden
Ja
Teilzeit möglich
Nein
Voraussetzungen
Das x-change Programm richtet sich an junge Menschen:

im Alter von 18 bis 28 Jahren; mit deutscher Staatsbürgerschaft oder entsprechendem Aufenthaltsrecht; mit Hauptschul- oder Realschulabschluss plus abgeschlossener Berufsausbildung oder vergleichbaren Erfahrungen oder Fachhochschulreife bzw. Allgemeine Hochschulreife; die sich mit globalen sowie den politischen, wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhängen in ihrem Gastland intensiv beschäftigen wollen; die (entwicklungs-) politisch, sozial oder kirchlich aktiv sind und sich auch nach ihrer Rückkehr weiter engagieren wollen; die psychisch stabil und körperlich gesund sind; mit Grundkenntnissen der Landessprache (bis zur Ausreise).