Stellensuche

Stellensuche

Deine Suche ergibt 81 Treffer
Ort
Equador

ICJA bietet verschiedene Einsatzstellen für einen Freiwilligendienst in Ecuador an. Freiwillige können hier die Integration von Straßenkindern unterstützen, sich an Projekten zum Umweltschutz und -bildung beteiligen, im Schulunterricht assistieren oder die Bildungsförderung durch Medien unterstützen. Dies sind nur einige Beispiele für Einsatzmöglichkeiten.

ICJA bietet Freiwilligeneinsätze in über 45 Ländern weltweit an. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.icja.de.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren:

Verfügbar ab: voraussichtlich August/September und Januar/Februar

Du hast das Abi (fast) in der Tasche, willst aber vor dem Studium oder der Ausbildung
erst einmal etwas Praktisches machen? Hast du Lust, das Leben in der Dresdner
Frauenkirche mitzugestalten? Dann bewirb dich bei der Stiftung Frauenkirche
Dresden um eine der beiden Stellen als Bundesfreiwillige(r):

Verfügbar ab: September 2015
Ort
Costa Rica

ICJA bietet verschiedene Einsatzstellen für einen Freiwilligendienst in Costa Rica an. Freiwillige können hierbei an Umweltschutz- und Tierschutzmaßnahmen teilnehmen, mit Kindern mit Behinderung arbeiten, sozial benachteiligte Kinder unterstützen oder Menschen höheren Alters im Alltag begleiten. Dies sind nur einige Beispiele für Einsatzmöglichkeiten.

ICJA bietet Freiwilligeneinsätze in über 45 Ländern weltweit an. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.icja.de.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren:

Verfügbar ab: voraussichtlich August/September und Januar/Februar

In unserem Jugendzentrum (5 Tage die Woche geöffnet) kommen Jugendliche von der „Straße“, ein Arbeitszweig mit Kindern/Teens ist am Entstehen.

Hier findest du nicht das (alt-)bekannte Kirchenklientel.

Doch genau hier möchten wir Kirche sein, gemeinsam mit unseren Gästen Kirche, Gemeinschaft und Glaube (neu) entdecken, Leben teilen. 

Freizeitarbeit. Jedes Jahr veranstaltet die Jugendkirche, der Wilde Süden, verschiedene Freizeiten. Von der Pfingstfreizeit im tiefsten Süden Italiens bis zum Sommercamp mit über 100 Teilnehmenden – für jeden ist etwas dabei. 

Verfügbar ab: September 2017
Ort
Tansania

Radio Furaha ist eine Einrichtung der ELCT - IRD Diözese, die seit zwei Jahren arbeitet. Das Radioprogramm ist vielfältig und speist sich aus christlichen Themen, Gesundheitsbildung, u.a. zu HIV/AIDS - Prävention, Malariabekämpfung, Nachrichten aus der Region, dem Land, der Welt, Menschenrechte, usw.

Verfügbar ab: September 2015

Kinder-, Teeny- und Jugendarbeit, Verwaltung, Mitarbeit im Pastorat, Mitarbeit in der Organisation von Konzerten, Einsatz in der Haustechnik.

Einsatz in der Gruppe der Wesley-Scouts, Freizeiten, Sommerlager.

Einladeaktionen, Jugendgottesdienste, evtl. Band, ...

Verfügbar ab: August 2017
Ort
Großbritannien

Aktuell sind zwölf ASF-Freiwillige aus Deutschland und Polen in Mittel- und Südwestengland und in London tätig. Die Bandbreite der Projekte umfasst die internationale bekannte Wiener Library, einem der wichtigsten europäischen Archive zur Schoa, ebenso wie die Roma Support Group – einer Selbsthilfeorganisation von Roma – und die Unterstützung von psychisch und physisch beeinträchtigten Kindern und Erwachsenen.

Verfügbar ab: September 2018
Ort
Costa Rica

Unterstützung von Fortbildungsveranstaltungen u.a. für Mitarbeitende zivilgesallschaftlicher Organisationen, Hochladen von wöchentlichen Radioproduktionen auf die Homepage bzw.

Verfügbar ab: August 2019
Ort
Großbritannien

Agapé Student Life in Newcastle ist eine Bewegung leidenschaftlicher christlicher junger Menschen, die sich für das geistliche, soziale und intellektuelle Wachstum von Studierenden engagieren.
Die Student Life Gruppe in Newcastle hat es sich zum Ziel gesetzt Menschen mit Gott und miteinander in Kontakt zu bringen und in den Universitäten vor Ort aktiv zu sein. Jede Woche finden verschiedene Aktivitäten, Hauskreise und Treffen statt. Außerdem 
 leitet Agapé Student Life Newcastle die Odachlosenorganisation Storehouse.

Verfügbar ab: jedes Jahr im August
Ort
Sambia

Mmambana (Mutter der Kinder) ist eine gemeinnützige, auf dem christlichen Glauben basierende Organisation. Die Freiwilligen unterstützen die Mitarbeitenden bei den anfallenden Aufgaben und der Mitgestaltung der einzelnen Teilprojekte z. B. des Afterschool-Club (Hausaufgabenbetreuung) oder Mitgestalten des She-Club, ein Programm für Mädchen zur Förderung des Selbstbewusstseins, Aufklärung usw.
Weitere Tätigkeiten, je nach Bedarf, Unterstützung im Büro, Mitgestaltung der Computerkurse.

Verfügbar ab: Jedes Jahr im August.