Stellensuche

Stellensuche

Deine Suche ergibt 10 Treffer
Ort
Russland

Russland ist ein riesiges Land, so dass die zwölf ASF-Freiwilligen nur einen kleinen Ausschnitt erleben können – aber diesen dann sehr intensiv. Die ASF-Projektpartner*innen befinden sich im europäischen Teil des Landes, in Moskau – wo auch die ASF-Landesbeauftragte arbeitet - , in St. Petersburg, Wolgograd und Perm.

Verfügbar ab: Immer vom 1. September eines Jahres bis zum 30. August des folgenden Jahres
Ort
Russland

Die Kirchengemeinde liegt direkt in Samara. Samara befindet sich im osteuropäischen Teil Russlands an der Wolga und ist die sechstgrösste Stadt Russlands. Der Tätigkeitsbereich ist weitläufig, liegt aber innerhalb der Gemeinde. Wohnmöglichkeit im Studentenheim.

Tätigkeiten:

  • Fahrdienste für die Gemeinde
  • Aufbau der Kinder- und Jugendarbeit in der Kirche in Samara
  • Hausmeister- und Instandhaltungstätigkeiten
  • Mithilfe bei der Gemeindearbeit,- aktivitäten
  • Zivilgesllschaftliches Engagement
Verfügbar ab: jährlich im Sommer
Ort
Russland

Wir bieten seit 1999 Interessierten die Möglichkeit eines Freiwilligendienstes in Russland. Die Freiwilligen wirken aktiv im Projekt Hoffnungswind bei der Förderung von Kindern mit Behinderung mit und können dort eigene Projektideen umsetzen. Außerdem wirken sie in deren familiären Umfeld untersützend mit. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich regelmäßig mit ehemaligen Zwangsarbeitern zu treffen und in deren Museum und überhaupt auch im Alltag mitzuhelfen.

Verfügbar ab: Ausreise jedes Jahr im September/Oktober
Ort
Russland

Für den Freiwilligendienst in Russland bietet der ICJA e.V. verschiedene Einsatzstellen an, beispielsweise Projekte im Bereich Kinder und Jugendliche erfolgen. Zum Beispiel ist eine Mitarbeit in einem Waldorf Kindergarten möglich.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren:
Die Ausreise findet im August statt. Dazu müsst ihr folgende Bewerbungsfrist beachten:

-im August 2020; Bewerbungsfrist bis 05. Januar 2020

Verfügbar ab: voraussichtlich August/September und Januar/Februar bzw. wie angegeben
Ort
Russland

Ort:                                       Samaragebiet
Termin:                                  23.07 -06.08.2020
Teilnehmendenbeitrag:            270,- €
Verpflegung:                           bio/öko/ fair
Unterbringung:                        Gemeindehaus/ Familien

Hin- & Rückfahrt erfolgen mit der Bahn von Berlin aus mit Kurzaufenthalten in
Moskau.

Verfügbar ab: Ausreise jedes Jahr im September/Oktober
Ort
Russland

Novosibirsk ist mit 1.5 Millionen Einwohnern die größte Stadt Sibiriens. Du unterstützt das OM Team (mit 30 Mitarbeitern) bei seinen vielfältigen Aufgaben. Je nach Gaben und Interessen kann dein Arbeitfeld gestaltet werden: Du kannst bei Kinderprogrammen und Camps mitarbeiten, als Gesprächspartner in Englisch oder Deutsch in Sprachprogrammen für Studenten fungieren. Einsatzmöglichkeiten bieten sich auch in der Gemeindearbeit in den umliegenden Dörfern und bei der HIV Aufklärung.

Verfügbar ab: jedes Jahr ab August
Ort
Russland

In der russischen Stadt Nischni Nowgorod erwartet dich ein vielseitiges Freiwilliges Jahr. Die "Gesellschaft für Deutsch-Russische Begegnung Essen e.V." vermittelt jedes Jahr vier Plätze in sozialen Einrichtungen. Mögliche Einsatzorte sind Schulen für Menschen mit Behinderung, integrative Kindergärten sowie ein Krankenhaus. Außerdem werden Invaliden betreut.

Ein Jahr in in Essens Partnerstadt Nischi Nowgorod bietet dir viele Chancen:

Verfügbar ab: September (jährlich)
Ort
Russland

Perspektivy ist eine NGO, die sich für die Rechte von Kinder und Erwachsene mit körperlicher und/ oder geistiger Behinderung einsetzt. Der gemeinnützige Verein wurde 1999 als Partnerverein der deutschen Organisation „Perspektiven“ gegründet. Zu dem Projekt gehören ein Kinderheim und ein Erwachsenenheim, Kinder- und ein Erwachsenentageszentrum und eine Schule für Menschen mit Behinderung. Die EKiR schickt Freiwillige in das Heim für Kinder und in das für Erwachsene. Im Rahmen des Familienprogramms sieht Perspektivy auch die Aufklärungs- und Beratungsarbeit als eine wesentliche Aufgabe.

Ort
Russland

In Pskow gibt es durch eine Partnerschaft mit der ev. Kirchengemeinde Wassenberg ein Frühförderzentrum und einen integrativen Kindergarten. Auch die Schule ist inzwischen völlig – also über alle Klassen – fertig; die Kinder werden morgens gebracht und abends geholt.

Ort
Russland

In Pskow gibt es durch eine Partnerschaft mit der ev. Kirchengemeinde Wassenberg ein Frühförderzentrum und einen integrativen Kindergarten. Auch die Schule ist inzwischen völlig – also über alle Klassen – fertig; die Kinder werden morgens gebracht und abends geholt.