Sport

Porträt Sina FSJ Tätigkeitsbereich Sport für einjahrfreiwillig.de

Ein Tag mit Sina beim sport-missionarischen FSJ

Sina (19) macht ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim CVJM Baden. Sie ist für „Jump“ engagiert. Das ist ein sport-missionarisches Projekt. Sie erzählt, wie ein typischer Tag abläuft.

 

7:45

Der Wecker schrillt. Zeit aufzustehen.

 

8:00

Andacht im Wohnzimmer: Heute hat sie einer meiner Mitbewohner vorbereitet. Wir sind elf FSJ'ler (7 Frauen, 4 Männer) und wohnen alle zusammen in der WG. Ich genieße diese Morgenandachten: Zum Start in den Tag sind wir als Team beisammen, beten, reden, ermutigen uns gegenseitig. Tagsüber sind wir alle mit unseren Aufgaben für den CVJM Baden beschäftigt und sind für das sport-missionarische Programm JUMP unterwegs.

 

8:30

Gemeinsames Frühstück: So manch ungewöhnliche Essensgewohnheit sorgt mal wieder für Heiterkeit.

 

9:15

Ich bereite den Workshop für eine Schulprojektwoche in Singen vor. Meine Aufgabe sind unter anderem die Icebreaker-Spiele. Spiele also, die zu Beginn die Stimmung lockern sollen. Zudem bin ich für einen Ballspiel-Workshop und eine Andacht zuständig. Solche Projektwochen planen wir als zunächst im Team. Vorher klärt ein Hauptamtlicher vom CVJM mit den Leuten vor Ort ab, was gewünscht wird. Ansonsten ist es unsere Aufgabe, ein altersgerechtes Programm zu erstellen. Beim sport-missionarischen Jahr geht es natürlich vor allem darum, mit Kindern und Jugendlichen so viel Sport wie möglich zu machen. Im Team entwickeln wir zunächst einen groben Plan und verteilen die Aufgaben. Danach wird in kleinen Gruppen oder auch alleine weitergearbeitet. Oft kann ich mir meine Aufgaben selber einteilen - das gefällt mir.

Info Box

Tätigkeitsbereich "Sport"

Bei diesen Freiwilligendiensten ist Action angesagt. Ob Fußball, Schwimmen oder Indiaca: Du unternimmst - oftmals mit Kindern und Jugendlichen - sportliche Aktivitäten. Bei einigen Einsatzstellen kann es aber auch darum gehen, Sportveranstaltungen zu planen und organisieren. 

Label / Titel: 
Typische Einsatzbereiche
Inhalt: 

z.B. Sportvereine, Jugendverbände, Kindertagesstätten (mit Sport-/Bewegungsprofil), Freizeiteinrichtungen, Sport-Bildungseinrichtungen

Label / Titel: 
Was macht man da alles?
Inhalt: 

Planen, Organisieren und Gestalten von (Sport-) Veranstaltungen und Aktivitäten, Gestalten von Trainingseinheiten, Kinder und/oder Jugendliche betreuen, Mitarbeit in Gremien

Label / Titel: 
Was sollte ich für diese Tätigkeit mitbringen?
Inhalt: 

Interesse an Sport, Teamfähigkeit, Kontaktfreude, Verantwortungsgefühl, Selbstständigkeit, Einfühlungsvermögen, Organisationstalent

Label / Titel: 
Was bringt mir das?
Inhalt: 

erste berufliche Erfahrungen und Einblicke in die Projektarbeit, je nach Einsatzstelle die Möglichkeit zum Erwerb einer Übungsleiter-Lizenz, Einblicke in die Arbeit von Gremien und Verbänden

 

11:30

Sabrina, Miri und ich fangen mit Kochen an. In der WG haben wir Koch-Teams gebildet. Jede Woche wechseln wir uns ab. Heute gibt es eine Gemüsepfanne mit Reis. Da noch Mais fehlt, fahre ich noch schnell zum Supermarkt.

 

12:30 


Gemeinsames Mittagessen

 

13:45

Ich radle in die Realschule, um mit meinem FSJ-Kollegen Emmanuel eine Sport-AG für Schülern der 7. bis 9.Klassen zu gestalten. Gestern haben wir uns drei Spiele überlegt. In der Gruppe sind überwiegend Jungs, die überaus aufgeweckt sind. Vor allem Ballsportarten kommen gut an. Ich bin total sportbegeistert und arbeite gerne mit Kindern und Jugendlichen - wie ich das bei meinem FSJ auch noch mit meinem Glauben verbinden kann, finde ich super. Nach der Sport-AG laden Emmanuel und ich die Schüler zum CVJM ein. „Peanuts“ ist ein Angebot wo wir mit Jugendlichen vier Stunden lang Kickern, Karten spielen, Musik machen, quatschen, gemeinsam Kochen. Und wir reden über unseren Glauben an Gott. 

 

16:00

Ich bin wieder in der WG. Bei einer Tasse rede ich mit den Mitbewohnern, die auch gerade da sind. Jetzt ist auch Zeit, alltäglich Dinge zu erledigen wie Wäschewaschen oder das Bad putzen. Und ich nehme mir etwas Zeit für Gott und das Beten.

 

19:30

Alina und ich fahren zusammen zum Volleyballtraining. Zum Glück kann uns eine Kollegin vom Volleyball-Training mit dem Auto mitnehmen. Alle aus unserer WG haben sich zu Beginn des FSJ einen Sportverein gesucht. Alina und ich machen Volleyball, andere sind zum Beispiel im Fußballverein, in der Tanzgruppe, im Schwimm-Club. Wir FSJ’ler besuchen auch Gruppen vom CVJM. Aber wir alle haben uns auch ganz bewusst Vereine außerhalb des CVJM gesucht. Denn in jedem Verein gibt es Menschen, die noch nichts von Gott gehört machen. In Gesprächen versuchen wir sie mit Gott bekannt zu machen. Alina und ich haben überlegt, unsere Volleyball-Freundin einfach mal zur nächsten WG-Party einzuladen.

 

22:30

Ich komme nach Hause und schaue mir noch einen Film an.


 

23.30

Meine WG-Mitbewohnerin Anki und ich reden noch ein bisschen beten dann für das, was auf uns beide und das Team noch zukommt. Heute war ein guter Tag! :-)

Stellen zum Tätigkeitsbereich
Deutschland
Karlsruhe und Münster

JUMP ist ein Jahresprogramm für junge Leute im Alter von 18 - 25 Jahren, die bereit sind, sich herausfordern zu lassen, ihre Persönlichkeit und sportlichen Fähigkeiten für Jesus einzubringen und sich in das Team und die Arbeit zu investieren.

Deutschland
Hagen

Auf einen Blick:

Die Homborner Werkstatt ist als Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) ein moderner dualer Dienstleistungsbetrieb für berufliche Rehabilitation. Wir bieten Menschen mit Behinderungen unabhängig von Grad und Schwere ihrer Behinderung berufliche und soziale Rehabilitation. Gleichzeitig ist die Homborner Werkstatt Dienstleister und Produktionsunternehmen für zahlreiche Kunden und Auftraggeber aus Industrie, Handwerk, Handel sowie für Partner der öffentlichen Hand.

Costa Rica
San Jose

Organisation mit 3 offenen Jugendzentren in einem sozial benachteiligten Stadtteil in denen bis zu 300 Kinder und Jugendliche betreut werden. Hier werden diverse Workshops (Kunst, Musik, Theater, Sport) und Einzeltherapien angeboten

Unterstützung bei den alltäglichen Aufgaben der Mitarbeitenden; Vorbereitung und Durchführung von sportlichen, künstlerischen und anderen Angeboten für Kinder und Jugendliche

Deutschland
Unterhaching

Einsatz in den Ganztagsklassen, Betreuung von Schülern der 1. - 4. Jahrgangsstufe.

Deutschland

Kinder-, Teeny- und Jugendarbeit, Verwaltung, Mitarbeit im Pastorat, Mitarbeit in der Organisation von Konzerten, Einsatz in der Haustechnik.

Einsatz in der Gruppe der Wesley-Scouts, Freizeiten, Sommerlager.

Einladeaktionen, Jugendgottesdienste, evtl. Band, ...

Deutschland

Du kannst mit Jesus und Glaube etwas anfangen, zu deiner Arbeit gehören junge Erwachsenen in der H3 Kletteranlage Metzingen, die Gemeindegründung Metzingen, Kinder und Jugendliche des Bezirks Mitzgestaltung von Gottesdiensten JArbeit mit Kindern und Teenies.  

Neuseeland

ICJA bietet mehrere Einsatzstellen für einen Freiwilligendienst in Neuseeland an. Freiwillige können hier Outdoor-Aktivitäten für Kinder und Jugendliche organisieren, schulische Unterstützung für Kinder mit Behinderungen leisten oder Umweltschutzaktivitäten begleiten. Dies sind nur einige Beispiele für Einsatzmöglichkeiten.

ICJA bietet Freiwilligeneinsätze in über 45 Ländern weltweit an. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.icja.de.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren:

Großbritannien

ICJA bietet mehrere Einsatzstellen für einen Freiwilligendienst in Großbritannien an. Freiwillige können hier Freizeit- und Sportaktivitäten für Jugendliche begleiten oder mit Menschen mit Behinderung arbeiten. Dies sind nur einige Beispiele für Einsatzmöglichkeiten.

ICJA bietet Freiwilligeneinsätze in über 45 Ländern weltweit an. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.icja.de.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren:

Equador

ICJA bietet verschiedene Einsatzstellen für einen Freiwilligendienst in Ecuador an. Freiwillige können hier die Integration von Straßenkindern unterstützen, sich an Projekten zum Umweltschutz und -bildung beteiligen, im Schulunterricht assistieren oder die Bildungsförderung durch Medien unterstützen. Dies sind nur einige Beispiele für Einsatzmöglichkeiten.

ICJA bietet Freiwilligeneinsätze in über 45 Ländern weltweit an. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.icja.de.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren:

Deutschland
Altenkirchen

Hast du deine Schulausbildung beendet, bist jung, sportbegeistert und hast Lust nach der Schule ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren?

Zur Verstärkung unseres Teams in der Geschäftsstelle von SRS e.V. suchen wir jedes Jahr ab September junge Leute im Rahmen eines Freiwilligen Dienstes für verschiedene Aufgabenbereiche.

Weitere Inhalte zum Thema