Kirche und Gemeinde

Ein Tag mit Mareike in der evangelischen Gemeinde

Mareike (18) macht ein FSJ in der Evangelischen Matthäusgemeinde Münster. Als Freiwillige kann sie ihre vielfältigen Talente einbringen - im Pfarrbüro Flyer entwerfen, Veranstaltungen organisieren, Gitarre spielen, Kinder bei Laune halten und vieles mehr.

 

8:00 

Mein Arbeitstag beginnt mit der Dienstbesprechung, an der alle hauptamtlichen Mitarbeiter der Gemeinde teilnehmen: der Pfarrer, die Gemeindesekretärin, der Vikar, die Familienreferentin, der Jugendreferent, der Küster und ich als FSJ'lerin. Nach einer Bibellese besprechen wir alles möglich: von Raum- und Terminplanung, über das Planen von Veranstaltungen oder Projekten bis hin zu Ankündigungen und sonstigen Absprachen.

9:00   

Heute untestütze ich zunächst die Sekretärin im Gemeindebüro. Ich bereite Geburtstagsbriefe an ältere Gemeindemitglieder vor: unterschreiben lassen, eintüten und für die Post fertig machen. Per Mail schicke ich unserere neuesten Ankündigungen an die Redaktionen der örtlichen Tageszeitungen. Zu den Veranstaltungen werden auch Plakate und Flyer gedruckt. Die Vorlagen, die ich zum Teil mitgestaltet habe, ziehe ich auf einen USB-Stick. Mit dem Fahrrad fahre ich zum Copy-Shop, wo mich die Mitarbeiter schon kennen, so oft bin ich dort. Um die Ecke ist die Post: Ich bringe Pakete und Briefe hin, kaufe Briefmarken. Auf dem Rückweg fahre ich bei der Bank vorbei und hole Kontoauszüge. 

12:00

Ich gehe über die Straße zum Jugendreferenten. Mit ihm arbeite ich am meisten zusammen. Wir bereiten gemeinsam die wöchentlichen Jugendhauskreise vor. So auch den Jugendgottesdienst, der einmal im Monat veranstaltet wird und auch einmalige Events wie Konzerte oder Freizeiten. Kürzlich hatten wir zum Beispiel ein Vorbereitungswochenende mit dem Team, mit dem wir eine zweiwöchige Sommer-Freizeit in Frankreich planen.

Info Box

Tätigkeitsbereich "Kirche und Gemeinde"
Label / Titel: 
Typische Einsatzbereiche
Inhalt: 

Kirchengemeinden, Missionswerke, Religionsgemeinschaften, (landes-) kirchliche Institutionen und Einrichtungen, Jugendwerke.

Label / Titel: 
Was macht man da alles?
Inhalt: 

Zum Beispiel Jugendhauskreise und andere Jugendangebote leiten, Konfirmandenunterricht, Freizeiten und Familiengottesdienste planen und im Team umsetzen, mit ehrenamtlichen Mitarbeitern zusammenarbeiten, Büroarbeit.

Label / Titel: 
Was sollte ich für diese Tätigkeit mitbringen?
Inhalt: 

Spaß im Umgang mit jungen und älteren Menschen, Kreativität, Flexibilität, Eigeninitiative, Selbstbewusstsein, einen Blick für das große Ganze.

Label / Titel: 
Was bringt mir das?
Inhalt: 

Erfahrung im Umgang mit Menschen und in der Organisation von Veranstaltungen. Einblick in die Arbeitsweise von Gemeindepädagogen. Sicherheit beim Vortragen und Anleiten, persönliche Auseinandersetzung mit meinem Glauben.

12:30

Mit dem Jugendreferenten geh ich zum Mittagessen.

13:30

Der "Knallfrosch-Äktschen-Tag" steht auf dem Programm. Ein buntes Spiel- und Spaßprogramm für Kinder im Grundschulalter. Dabei haben wir immer ein bestimmtes Motto – heute: "Astrid-Lindgren-Tag". Der Jugendreferent und ich gehen gemeinsam das Protokoll aus unserem Vorbereitungstreffen durch, fahren noch schnell in die Innenstadt und kaufen die restlichen Materialien für die Spiele.

14:30

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des "Ä-Tags" - wie wir ihn nennen - trudeln ein: ein buntes Team aus Jugendlichen aus der Gemeinde. Gemeinsam besprechen wir den Nachmittag und klären, wer welches Spiel macht. Dann bauen wir alles auf. 

15:15 

Die ersten Kinder kommen. Die meisten kenne ich mitlerweile schon, aber es sind immer ein paar neue Gesichter dabei. Viele kommen aus der nahen Grundschule. Heute sind es 35 Kinder. Manche werden von ihren Eltern gebracht, andere kommen aus der Nachmittagsbetreuung direkt aus der Schule.

15:30

Jetzt geht's los! Erst einmal zum Aufwärmen Fangspiele und kleine Wettkämpfe. Die Kinder werden in Gruppen aufgeteilt. Ich betreue die Pipi Langstrumpf-Gruppe: Wir pflechten Zöpfe, erzählen Abenteuer von Pipi nach und spielen ihre Spiele - zum Beispiel auf Slalomlaufen auf einem Schrubber. Danach gibt es eine kurze Andacht, wir singen Lieder. Dann gibt's Abendessen (heute: Spaghetti!). Zum Schluss machen wir wieder ein paar Spiele und ein Quiz. Mit dabei ist immer ein Mitarbeiter im "Knallfrosch"-Kostüm: der Namensgeber für den Nachmittag.

18:30

Der "Ä"-Tag geht zu Ende. Die Kinder sind noch aufgeregt und tollen herum, bis sie von ihren Eltern abgeholt werden. Auch ich bin richtig geschafft.

19:00

Wir Mitarbeiter räumen auf. Wir machen noch eine kurze Feedbackrunde: Jeder kann loswerden, was er gut und schlecht fand. Dann verabschieden wir uns, ich gehe nach Hause.

Protokoll: Klaus Martin Höfer
 

Stellen zum Tätigkeitsbereich
Deutschland
Weitefeld

Unser Ziel ist es, Kindern die gute Nachricht von Jesus weiterzugeben. Dabei brauchen wir deine Unterstützung. Hilf uns, regelmäßige Kindertreffs in Wohnhäusern, Gemeinden und auf Spielplätzen zu gestalten.

Mit einer großen Lego-Stadt gehen wir in Gemeinden, Schulen und Kindegärten, um Zeit mit Kindern zu verbringen und ihnen die beste Botschaft der Welt weiterzusagen.

Kinderprogramme auf dem Campingplatz, Freizeiten, Schulungen und Kinder-Events sind weitere Einsätze, bei denen du unser Team verstärken kannst.

Slowakei
Großraum Bratislava, aber auch andere größere und kleinere Städte

Jetzt noch für ein DJiA ab Sommer 2018 in der Slowakei bewerben!

Ein Freiwilligendienst in der Slowakei beginnt im September und dauert 11-12 Monate!

Einsatzbereiche sind die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (z.B. in einer deutsch-slowakischen Schule), die Arbeit mit Menschen mit Behinderung oder die Arbeit in Kirchengemeinden und in Sozialprojekten der Kirchengemeinden.

 

Voraussetzungen sind:

Deutschland
Kraicht

Du willst Gemeinschaft erleben? Du willst praktisch und inhaltlich arbeiten? Du lässt dich herausfordern? Du suchst Wege für deine Zukunft? Du willst ein Jahr deines Lebens investieren? - Dann solltest du jetzt weiterlesen! Denn bei uns im Lebenshaus des CVJM Baden hast du die Chance, ein Jahr lang im Leben herausgefordert zu werden und im Glauben zu wachsen.

Deutschland
Basdahl-Oese
  • Gemeinsam leben, glauben und arbeiten in unserer Hausgemeinde zusammen mit anderen FSJlerInnen und BFDlerInnen
  • Mitarbeit in den Bereichen Gästehaus (Hauswirtschaft und Küche), Service, Technik und evangelischer Kinder- und Jugendarbeit

Die Freizeit- und Begegnungsstätte Oese ist ein Gästehaus mit 80 Betten, das im Elbe-Weser-Dreieck liegt.
Hamburg, Bremen und das Meer sind in erreichbarer Nähe und bieten gute Möglichkeiten, die freie Zeit zu verbringen.

Deutschland
St. Johann-Lonsingen

Du willst ein Jahr besonders für Gott investieren und mit ihm verbringen? Du bist interessiert an evangelistischer / missionarischer Arbeit in Deutschland oder praktischer Arbeit in der Missionszentrale? Du willst deine Gaben entdecken und einsetzen? Du willst deine Gaben entdecken und einsetzen? Du willst in einem Team leben und arbeiten, Missionsarbeit aktiv mitgestalten und hinter die Kulissen schauen?

Dann bist du richtig in unserem Jahresteam. Ein Jahr für und mit Gott bei der DIPM bedeutet:

Deutschland
Steinen-Hägelberg

Du übernimmst Aufgaben rund um den Bereich Service und Hauswirtschaft von der Mithilfe in der Küche, der Ausgabe von Essen bis hin zur Reinigung unserer Gästeunterkünfte, Einkauf, Dekoration, Gästeempfang und Gästebetreuung. Dazu kommen handwerkliche Tätigkeiten, wie kleine Reparaturen und Renovierungsarbeiten und die Pflege des Außengeländes. Außerdem bekommst du einen Einblick in Verwaltungs- und Bürotätigkeiten.

Deutschland
Gummersbach

Dein Arbeitsbereich bei uns ist vielfältig und richtet sich zu einem großen Teil nach deinen persönlichen Stärken. Bei den täglich anfallenden Aufgaben am PC und den praktischen Aufgaben rund um unser Gebäude unterstützt du das Büround die Pastoren und bist damit maßgeblich in den Gemeindealltag eingebunden. Gemeinsam finden wir heraus was deine Stärken sind und stimmen dann die Arbeitsbereiche darauf ab. Selbstverständlich gibt es auch bei uns feststehende Aufgaben, die du übernehmen wirst - aber wir sind uns sicher, dass du auch davon sehr profitieren wirst.

Deutschland
Kraichtal

Im CVJM-Landesverband Baden e.V. bieten wir zwei BFD-Stellen mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten an:

Deutschland
Hesel

Der Niedersächsische Jugendverband "Entschieden für Christus" (EC) e. V. ist eine Initiative von Jugendlichen für Jugendliche (www.ec-niedersachsen.de). Über 3000 Teilnehmer treffen sich in rund 65 Orten wöchentlich zu altersgerechten Gruppenangeboten, kreativen Aktionen und gemeinsamen Unternehmungen. Die Programme werden von Jugendlichen selbst gestaltet. Der EC ist ein eigenständiger Jugendverband innerhalb der evangelischen Kirchen und gleichzeitig Teil einer internationalen Jugendbewegung.

Deutschland
Emden

Arbeitsbereich Offene Tür Arbeit (Hauptarbeitsschwerpunkt): 
Kinder- und Jugendarbeit, Jugendcafé „ConnAction“ (dienstags und freitags), nicht nur "Thekenkraft" sein, sondern auch Ansprechpartner für Teilnehmer sein

Arbeitsbereich Gemeindekooperation: 
Mit zwei Emder Innenstadtgemeinden (Baptisten und Pfingstler) z. B. bei Jugendgottesdiensten und anderen missionarischen Events in der Stadt

Arbeitsbereich Jungschar in der Schule und im Haus: 
Einmal wöchentlich Jungschar in einer Grundschule in der Nähe des CVJM Hauses.

Sonstiges: 

Weitere Inhalte zum Thema