Benachteiligte Jugendliche stärken in Prishtina, Kosovo

Partnerorganisation/Projekt:
GAIA ist eine junge Friedensorganisation, die sich für Friedensarbeit, die Solidarität zwischen Menschen über ethnische Grenzen hinweg und die Rechte von Minderheiten einsetzt. Dieser Fokus und die reale Zusammenarbeit von jungen Albaner/innen, Serb/innen, Roma und Askhali in dieser Organisation ist für den jungen kriegsgeschädigten Staat Kosovo außergewöhnlich. Die Aktivitäten zielen auf Empowerment junger benachteiligter Menschen im nahegelegenen Dorf Plametina und in Prishtina.

Tätigkeiten/Ziele:
Der/die Freiwillige unterstützt die Organisation in Prishtina und dem Dorf Plametina. Als internationaler Freiwillige/r fungiert er/sie mit eigenem Engagement im Freiwilligendienst als bestärkendes Vorbild für lokale Freiwillige und eröffnet Zugang zu Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft. Er/sie arbeitet in der Organisation von Workcamps und bei der Entsendung von lokalen Jugendlichen in Freiwilligendienste mit und ermöglicht ihnen so ähnliche Erfahrungen zu machen. Er/sie arbeitet bei Projekten für junge Roma in Plemetina mit und initiiert eigene Projekte. Er/sie ist bei Kampagnen und Straßenaktionen für Minderheitenrechte und Frieden über ethnische Grenzen hinweg beteiligt.

Stellenprofil

Name
GAIA
Adresse

Prishtina

Länge der Dienstzeit
12 Monate
Mindestalter
18
Führerschein erwünscht
Nein
Unterkunft vorhanden
Ja
Teilzeit möglich
Nein
Voraussetzungen
Offenheit gegenüber anderen Lebensweisen und Perspektiven; Sensibilität für Diskriminierung; Begeisterungsfähigkeit, andere mitreißen können; Lust haben Fähigkeiten und Wissen weiter zu geben. Von Vorteil: Erfahrungen in Nichtregierungsorganisationen und/oder Jugendarbeit

Bewerbungsfrist: 31.12.2017
Nimm per E-Mail Kontakt mit dem Anbieter der Stelle auf