Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft


- Kennenlernen politischer Prozesse
•    Teilnahme an Gremiensitzungen
o    Immanenter Bestandteil des freiwilligen politischen Jahres ist das Kennenlernen und Verstehen politischer Prozesse durch eigene Wahrnehmung und praktische Erfahrungen. Hierzu ist die Teilnahme an Sitzungen des Stadtverbandes Bremen und des Landesverbandes vorgesehen.
•    Bündnisarbeit
o    Im Rahmen des Bremer Bündnisses für Bildung wirbt die GEW gemeinsam mit Eltern und SchülerInnen v.a. für eine Erhöhung des Bildungshaushalts. Der/die im freiwilligen politischen Jahr Beschäftigte soll helfen bei der Betreuung des Bündnisses (Terminabsprache, Raumorganisation, Einladung, Teilnahme an Sitzungen...)
•    Über die Einbindung in das Tagesgeschäft der Geschäftsstelle wird ein realistisches Bild praktischer politischer Arbeit vermittelt.

- Weitere Tätigkeiten
•    Veranstaltungen zur politischen Bildung planen, organisieren und durchführen
•    Personen- und themenbezogene Recherchearbeiten
•    Büroarbeiten (Telefondienst, E-Mailverkehr usw.)
•    Inhaltliche Zuarbeit und Betreuung eigener Projekte

Stellenprofil

Name
GEW
Adresse

Bahnhofsplatz 22-28
28195 Bremen
Deutschland

Länge der Dienstzeit
12 Monate
Mindestalter
18
Führerschein erwünscht
Nein
Unterkunft vorhanden
Nein
Teilzeit möglich
Nein
Telefon
0421 - 3376 4 - 33 /31
Voraussetzungen
Interesse an politischer Arbeit
Arbeitszeit
8.00 - 16.00 Uhr montags bis freitags