Unterstützung für Menschen mit Behinderungen in Dortmund-Körne

Auf einen Blick:

Das Haus Von-der-Tann-Straße ist eine vollstationäre Einrichtung für 24 Erwachsene Menschen mit Behinderungen. Die Frauen und Männer im Alter von 25 bis 79 Jahren leben in drei Gruppen. Außerdem werden 6 Plätze in kleinen Wohneinheiten in der näheren Umgebung angeboten. Darüber gibt es für die Bewohnerinnen und Bewohner Tagesgestaltende Angebote.

Welche Aufgaben erwarten mich?

In Deinem Freiwilligendienst kannst Du Dich in der Betreuung und Pflege der Bewohnerinnen und Bewohner unter Anleitung einer Fachkraft engagieren, und bei der Planung und Durchführung von tagesgestaltenden Angeboten, bei Einzel- und Gruppengesprächen, sowie bei der Gestaltung der Wohnräume mitwirken. Du kannst hauswirtschaftliche Tätigkeiten, auch gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern durchführen, einzelne Bewohnerinnen und Bewohner zu Arztbesuchen begleiten und bei internen und externen Gruppen- und Einzelangeboten zur Freizeitgestaltung mitwirken. Darüber hinaus kannst Du möglicherweise Gruppenurlaube begleiten und Dich an der Vorbereitung und Gestaltung von Jahresfesten und anderen Veranstaltungen beteiligen.

Wie werde ich dabei begleitet und unterstützt?

Du erhältst Möglichkeiten zum kollegialen Austausch im Team und zur Teilnahme an internen Fortbildungen.

Welche Erfahrungen kann ich in meinem Freiwilligendienst sammeln?

Du kannst Deine Kompetenzen im Umgang mit sozialen Kontakten zu Bewohnerinnen/Bewohnern, Angehörigen, Kolleginnen/Kollegen und Gästen entwickeln. Du entwickelst Kompetenzen bei der Gesprächsführung, kannst bei der Sozialraumorientierung mitwirken und Gemeindeorientierte Arbeit kennen lernen.

Du bist herzlich willkommen!

Wenn Du Interesse und Lust auf die Arbeit mit Menschen mit Behinderung hast, offen und lernbereit bist, kannst Du in unserer Einrichtung vielfältige Erfahrungen im persönlichen und fachlichen Bereich sammeln. Diese können zu Deiner eigenen persönlichen Entwicklung beitragen und Dir zum Beispiel helfen, Berufsziele im sozialen oder pflegerischen Bereich abzuklären.

Stellenprofil

Name
SB Bethel.regional Dortmund/mittleres Ruhrgebiet - Haus Von-der-Tann-Strasse Dortmund
Adresse

44143 Dortmund
Deutschland

Stelle verfügbar ab
Sommer eines jeden Jahres
Mindestalter
18, evtl. 17 bei persönlicher Eignung
Führerschein erwünscht
Nein
Unterkunft vorhanden
Nein
Teilzeit möglich
Nein
Telefon
0160 98995283
Fax
0521 144 3509
Voraussetzungen
Wir wünschen uns von Dir: Mindestalter 18 Jahre, eventuell 17 Jahre je nach persönlicher Eignung. Ein Führerschein ist zwar erwünscht aber nicht unbedingt notwendig. Wir wünschen uns Einfühlungsvermögen und Kreativität, Offenheit, Freundlichkeit und Humor. Interessen und Hobbys im musikalischen und kreativen Bereich sind im Umgang mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sehr hilfreich. Wir würden uns über Deine Bereitschaft, Dich auf Begegnung mit Menschen mit Behinderung einzulassen, Deine Bereitschaft zum Lernen, über Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit sehr freuen. PC-Kenntnisse werden ebenso begrüßt.
Arbeitszeit
Dein Einsatz im Gruppendienst oder Deine Tätigkeit bei den Tagesgestaltenden Angeboten sind möglich, aber auch ein gemischter Einsatz ist vorstellbar.

Du hast Schichtdienst mit Wochenenddienst nach Rahmendienstplan:
alle 14 Tage hast Du ein Dienstwochenende, dafür erhältst Du einen festen freien Tag pro Woche (als Ausgleich für den Wochenend-Dienst)

Deine Dienstzeiten im Gruppendienst wären:
Frühdienst: 06:00 – 14:00 Uhr, 08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Spätdienst: 12:00 – 20:00 Uhr, 13:00 - 21:00 Uhr, bei Veranstaltungen auch länger
Zwischendienst: 10.00 - 18:00 Uhr

Deine Dienstzeiten bei Einsatz in der Abteilung Tagesgestaltenden Angeboten wäre: 08:00 - 17:00 Uhr