Unterstützung für Beschäftigte in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Sulingen

Auf einen Blick:

In der Werkstatt A&I Freistatt arbeiten ca. 120 Menschen mit vorwiegend psychisch- seelischen Behinderungen. Diese Menschen werden von ca. 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begleitet. Innerhalb der Werkstatt gibt es 7 Arbeitsbereiche (AB) mit unterschiedlichen Schwerpunkten in denen jeweils 6-24 Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Die Werkstatt A&I liegt in Freistatt, einem Ort, zentral im Süden des Landkreis Diepholz, und hat zwei weitere unselbstständige Betriebsstätte in den Städten Diepholz und Sulingen.

Worauf kommt es an?

Das Arbeiten in der A&I Freistatt macht viel Freude, und bietet auf Grund der Größe viele unterschiedliche Möglichkeiten sich mit seinen Fähigkeiten  einzubringen und zu erproben.

Welche Aufgaben erwarten mich?

In Deinem Freiwilligendienst kannst Du Dich unter fachlicher Anleitung bei der Anleitung und Mitarbeit bei den Arbeitsaufträgen, durch Unterstützung bei der Betreuung und Pflege, durch Beteiligung an Begleitangeboten, wie z. B. Spaziergängen, Bewegungs- und Musikangeboten und lebenspraktischen Erfahrungen, sowie beim teamorientierten Arbeiten engagieren.

Welche Erfahrungen kann ich sammeln?

Freiwillige im Betheljahr können bei uns Männer und Frauen mit sehr unterschiedlichen Behinderungen im Alter von 18 bis 65 Jahren kennen lernen und sich in verschiedenen Formen von Kommunikation erproben.

 

Stellenprofil

Name
UB Bethel im Norden - Werkstatt A&I Sulingen
Adresse

Betriebsstätte Sulingen Lagerung und Logistik
27232 Sulingen
Deutschland

Stelle verfügbar ab
Jedes Jahr im August, September oder Oktober
Mindestalter
18
Führerschein erwünscht
Ja
Unterkunft vorhanden
Nein
Teilzeit möglich
Nein
Telefon
0521 144 3271
Fax
0521 144 3509
Voraussetzungen
Wir wünschen uns von Dir: ein Führerschein ist Voraussetzung, Flexibilität, Kreativität, Kontaktfreude. Freundlichkeit und die Bereitschaft sich auf die Menschen mit ihren unterschiedlichen Behinderungen und Ausdrucksmöglichkeiten einzulassen. Gute Deutschkenntnisse sind erforderlich, da die Kommunikationsfähigkeit der Beschäftigten teilweise sehr eingeschränkt ist.
Arbeitszeit
Dein Dienst erfolgt von Montag bis Donnerstag 07.10 - 16.20 Uhr, Freitag 07.10 - 12.10 Uhr, sowie 1x im Monat bis 15.30 Uhr