Unterstützung für Menschen mit geistiger Behinderung in Hamm

Auf einen Blick:

Beim Unterstützten Wohnen An der Erlöserkirche Hamm handelt es sich um eine Wohneinrichtung der Eingliederungshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung und Doppeldiagnosen. Das Wohnheim gliedert sich in drei Wohngruppen für 2-4 Bewohnerinnen und Bewohner. Zusätzlich gibt es 6 Außenappartments,in denen jeweils ein Klient/eine Klientin wohnt. Insgesamt hat das Wohnheim 15 Plätze. Von der Einrichtung aus wird zusätzlich das Intensiv unterstützte Wohnen mit vier Plätzen im Küsterhaus betreut, das ca. 4 km entfernt ist.

Worum geht es?

Hauptfokus der Einrichtung an der Erlöserkirche ist das Vermitteln lebenspraktischer Fertigkeiten an junge Erwachsene, um ihnen die Kompetenzen zu vermitteln, selbständig in einem ambulanten Setting Wohnen zu können.

Welche Aufgaben erwarten mich?

In Deinem Freiwilligendienst kannst Du Dich unter fachlicher Anleitung bei der Umsetzung der Hilfepläne im Wohnbereich engagieren: Unterstützung bei Einkauf, Zubereitung und Begleitung in Essenssituationen, Begleitung bei verschiedenen Wegen, kreative Angebote je nach Fähigkeiten der Klientinnen und Klienten, Planung und Durchführung von Freizeitangeboten.

Welche Erfahrungen kann ich in meinem Freiwilligendienst sammeln?

Im Jahresverlauf ist die Teilnahme an verschiedenen Schulungen für die praktische Arbeit möglich,  Du erhältst Einblick in die Arbeit in einem Wohnheim und im ambulanten Bereich.

Zusätzlich zu den genannten Einsatzorten besteht eine enge Verflechtung mit den anderen Angeboten der Behindertenhilfe in Hamm, vor allem mit der Einrichtung in der Johann-Sebastian-Bach Straße und dem Unabhängigen Wohnen in Hamm-Berge. Bei Interesse kann im Rahmen des Betheljahres auch Einblick in andere Aufgaben der stationären Eingliederungshilfe genommen werden.

Du bist herzlich willkommen!

Auch wenn ein Führerschein von Vorteil ist, sind die meisten Wege vor Ort auch mit dem Fahrrad, dem Bus oder zu Fuß zu bewältigen, bei normaler Witterung werden Wege mit den Klientinnen und Klienten gemeinsam geübt; Fahrten von Klientinnen und Klienten sind deshalb eher die Ausnahme.

Informationen zur Stelle

Name: 
SB Bethel.regional Hamm/Unna/Münsterland - Unterstütztes Wohnen Hamm An der Erlöserkirche/IAUW Küsterhaus
Ort: 
59063 Hamm
Deutschland
E-Mail: 
Telefon: 
0160 98995283
Fax: 
0521 144 3509
Verfügbar ab:
Sommer eines jeden Jahres
Bewerbungsschluss: 
01.09.2019
Voraussetzungen: 
Wir wünschen uns von Dir: Einfühlungsvermögen, Kreativität, die Bereitschaft zum Umgang mit Menschen mit herausforderndem Verhalten, Gestaltung des Jahreskreises, Bereitschaft für Fortbildungen und Teamarbeit, Führerschein (wenn möglich)
Mindestalter: 
18
Führerschein erwünscht: 
Ja
Unterkunft vorhanden: 
Nein
Arbeitszeit: 
Die Dienstzeiten variieren, die Kernarbeitszeit liegt im Nachmittagsbereich (nach Dienstende der Klienten ~15:00-22:00 Uhr). Die Dienstzeiten in der Wohneinrichtung variieren, der früheste Dienstbeginn liegt bei 06:00 Uhr (an Wochenend- und Feiertagen bei 08:00 Uhr) und das späteste Dienstende bei 22:00 (Freitags und Samstags 22:00). Wochenenddienste mit entsprechendem Freizeitausgleich hast Du an jedem zweiten Wochenende
Teilzeit möglich: 
Nein

So geht's weiter

Hast du Interesse an der Stelle? Das sind die nächsten Schritte:

Weitere Stelle des Anbieters

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Bundesfreiwilligendienst (BFD) Betheljahr
Kinder und Jugendliche Soziale Dienste
Bielefeld
Bethel.regional - Junge Menschen Bielefeld: Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit psychischen oder sozialen Problemen
Betheljahr / Freiwilligenagentur Bethel in der Stiftung Nazareth

Stelle mit ähnlichem Einsatzgebiet

Friedensdienst im Ausland weltwärts
Kinder und Jugendliche Kranke Menschen Menschen mit Behinderung Schulen Soziale Dienste
Sarajewo
Förderschule Mjedenica
EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst

Weitere Stelle in der Nähe

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
Hamm
Matthias-Claudius-Schule
Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen