Stellensuche

Stellensuche

Deine Suche ergibt 125 Treffer
Ort
Nicaragua

In der Fundación Mitarbeit bei der Nachhilfe, Umsetzung eigener Projekte (wie Englischunterricht, Sport, Musik, Handarbeit, Theater etc.), Mitarbeit im Büro, Begleitung bei Haus- und Schulbesuchen. In den Gemeinden Projekte nach Wahl der Freiwilligen. In Musawás ebenfalls die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit einem deutschen Arzt in einem medizinischen Projekt.

Verfügbar ab: jährlich im Sommer zwischen Juli und September (je nach Einsatzland)
Ort
USA

Aktuell arbeiten 25 ASF Freiwillige in Projekten in den USA - vorwiegend in Großstädten wie Boston, New York und Philadelphia im Nordosten und Chicago im Mittleren Westen. Hinzu kommen einige Projekte in ländlichen Regionen – beispielsweise die Lebensgemeinschaft in Innisfree (Virginia) -, wo Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen zusammen leben. Das ASF-Landesbüro befindet sich in Philadelphia.

Verfügbar ab: Immer vom 1. September eines Jahres bis zum 30. August des folgenden Jahres
Ort
Uruguay

Einsatzstelle:
Die oder der Freiwillige arbeitet in zwei Einrichtungen mit. Zum einen in der methodistischen Gemeinde von Mercedes, mit einem Schwerpunkt auf deren Kinder- und Jugendarbeit. Zum anderen im öffentlich geförderten Jugendzentrum von "Juventud para Cristo", das jeden Tag in der Woche geöffnet hat. Die Kinder und Jugendlichen sind zwischen 6 und 18 Jahren alt, mit einem derzeitigen Schwerpunkt auf Kindern zwischen 13 und 16 Jahren. Die Einsatzstelle ist als weltwärts-Einsatzstelle anerkannt.
 

Verfügbar ab: jährlich im Sommer zwischen Juli und September (je nach Einsatzland)
Ort
Nicaragua

Projektbeschreibung allgemein:

Verfügbar ab: jährlich im Sommer zwischen Juli und September (je nach Einsatzland)
Ort
Nicaragua

Projektbeschreibung:
Wiwilí ist eine kleine Stadt im Norden von Nicaragua. Der Rio Coco teilt sie in zwei Hälften, insgesamt wohnen ca. 65.000 Menschen dort. Der Ort gehört zu einem der ärmsten Gebiete Nicaraguas. Zirka 40 Prozent der Bevölkerung können weder lesen noch schreiben. Die nächstgrößere Stadt ist Jinotega und mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. In Wiwilí gibt es eine Gesundheitsstation, allerdings kaum andere städtische Infrastruktur.

Verfügbar ab: jährlich im Sommer zwischen Juli und September (je nach Einsatzland)
Ort
Argentinien

Das Arcangel Gabriel bietet verschiedene Aktivitäten für Kinder und Jugendliche aus hauptsächlich schlechter situierten Verhältnissen des Stadtteils Los Povorines im Großraum Buenos Aires an. Der/die Freiwillige unterstützt die Durchführung der bestehenden Angebote: Schulaufgabenhilfe, Radiostation, Glaserei, Bäckerei, Verkauf von Second Hand Kleidung, Sport etc. Entwicklung und Durchführung eigener Angebote z. B. Musikunterricht, Sport- und Bastelangebote, Artistik, Theater, Werken und Gartenprojekt. Betreuung bei Zeltlagern und Ferienprogrammen, Vorbereitung von und Mitarbeit bei Festen.

Verfügbar ab: Jedes Jahr im August.
Ort
Argentinien

Das ASE ist eine Projekt, das verschiedene Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus weniger gut situierten Verhältnissen, hauptsächlich aus dem Stadtteil San Fernando, anbietet.

Verfügbar ab: Jedes Jahr im August.
Ort
Paraguay

Die Callescuela ist ein Projekt mit mehreren Einrichtungen an verschiedenen Orten, die sich hauptsächlich um die Bildungsmöglichkeiten arbeitender und nichtarbeitender Kinder und Jugendliche kümmert und sie darin unterstützt, sich für ihre Rechte einsetzt. Der/die Freiwillige unterstützt die Angebote der Callescuela: Betreuung der Kinder beim Spielen und Lernen. Hausaufgabenhilfe, Begleitung bei Versammlungen von Kindern und Jugendlichen. Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen. 

Verfügbar ab: Jedes Jahr im August.
Ort
Argentinien

Die Kirchengemeinde Quilmes unterhält eine Kinderkrippe (für Kinder von 0-3 Jahren) und einen Kindergarten (für Kinder von 4-6 Jahren), in dem etwa 125 Kinder (45 in der Krippe, 120 im Ganztagskindergarten) in mehreren Gruppen halbtags oder ganztags betreut werden. Schwerpunktmäßig nimmt der Kindergarten Kinder aus den Armenvierteln von Quilmes auf. Die Freiwilligen werden direkt in einer Gruppe als zusätzliche Betreuungsperson eingesetzt.

Verfügbar ab: jährlich im Sommer
Ort
Argentinien

Das Altersheim Pohlmann-Trabandt bietet Platz für 17 Bewohner im betreuten und teilbetreuten Wohnen. Die familiäre und freundliche Atmosphäre und die große Zuwendung zu den einzelnen Bewohnern (zw. 62 und 97 Jahre alt) lebt von dem Engagement des Pflegepersonals und der deutschen Pfarrersfamilie, die das Heim führt und auf dem gleichen Gelände wohnt.

Tätigkeiten:

Verfügbar ab: jährlich im Sommer