Tipps und Infos

Weitere Inhalte

Foto: Christo Anestev/Pixabay
FSJ mit Schutzmaske: Ein Freiwilligendienst ist auch während der Corona-Krise möglich.
Wegen der Covid-19-Pandemie gibt es in allen Lebensbereichen Einschränkungen. Kann ich mich für ein freiwilliges Jahr bewerben? Ja, das geht. 5 gute Gründe, sich gerade jetzt und trotz Corona für einen Freiwilligendienst zu bewerben.
Foto: Rawf8 - stock.adobe.com
Koffer gepackt für ein freiwilliges Jahr in Deutschland.
Eine Checkliste für alle, die sich vom Ausland aus für einen Freiwilligendienst in Deutschland bewerben wollen.
Foto: Getty Images/iStockphoto/bonniecaton
Koffer packen und in den Freiwilligendienst starten.
Die einen hören auf, die anderen fangen an. Wir haben Freiwillige gefragt, wie für sie der Start ins freiwillige Jahr war. Und was sie den Neuen raten.
photocase/krockenmitte
Es geht aufwärts: Ein Freiwilligendienst ist gut für die Karriere.
Was bringt ein Freiwilligendienst für den späteren Berufsweg? Das haben wir ehemalige Zivis und FSJ'ler gefragt, die heute mitten im Beruf stehen.
Foto: thinkstock/Getty Images/gpointstudio
Kopf hoch: Freiwillige lernen auch schwierige Phasen zu meistern.
Jetzt bist du schon einige Monate im Freiwilligendienst. Aller Anfang ist spannend. Inzwischen ist der Dienst Alltag. Fallst du einen Durchhänger bekommst - Kopf hoch! Fünf Tipps, wie du aus dem Tief kommen kannst.
Foto: epd-bild / Werner Krüper
In der Pflege können Freiwillige mit Sterben und Tod konfrontiert werden.
Wer einen Freiwilligendienst im Pflegeheim oder in einem Krankenhaus macht, kann mit Sterben und Tod konfrontiert werden. Eine Freiwillige erzählt, wie sie todkranke Patienten begleitet hat. Und warum sie heute für diese Erfahrungen im FSJ dankbar ist.
Foto: thinkstock/Getty Images/iStockphoto/Heike Kampe
Pflaster auf einem zerrissenen Papierherz
Der Freiwilligendienst beginnt - vielleicht gehst du ins Ausland oder in eine andere Stadt. Was wird dann aus deinem Schatz?
Foto: Heinrich Völkel/Ostkreuz
Trauer auf der Pflegestation: Der christliche Glaube hilft beim Abschiednehmen.
Wer beim FSJ mit Kranken zu tun hat, kann auch mit Sterben konfrontiert werden. Eine gute und wichtige Erfahrung findet der Notfallseelsorger Tim Schmidt.
Foto: Diakonie Neuendettelsau/Archiv
Diakonische Helferin und Verbandsschwester mit Kindergartenkindern um 1960.
60 Jahre Diakonisches Jahr und 50 Jahre FSJ: Die evangelische Trägergruppe bietet das Original-FSJ. Das Erfolgsmodell ist über Jahrzehnte von evangelischen Trägern entwickelt worden.

Last-Minute Angebote

Turin
Details
11 - 12 Monate
Verfügbar ab
Verfügbar ab:
September / Oktober 2020
Mindestalter:
18
Führerschein erwünscht:
Nein
Unterkunft vorhanden:
Ja
Teilzeit möglich:
Nein
Scicli
Details
11 - 12 Monate
Verfügbar ab
Verfügbar ab:
September / Oktober 2020
Mindestalter:
18
Führerschein erwünscht:
Nein
Unterkunft vorhanden:
Ja
Teilzeit möglich:
Nein
Polsingen
Details
Verfügbar ab:
auf Anfrage
Führerschein erwünscht:
Nein
Unterkunft vorhanden:
Nein
Teilzeit möglich:
Nein
Polsingen
Details
Verfügbar ab:
auf Anfrage
Führerschein erwünscht:
Nein
Unterkunft vorhanden:
Nein
Teilzeit möglich:
Nein
Gunzenhausen
Details
Verfügbar ab:
auf Anfrage
Mindestalter:
16
Führerschein erwünscht:
Nein
Unterkunft vorhanden:
Nein
Teilzeit möglich:
Nein
Polsingen
Details
Verfügbar ab:
auf Anfrage
Mindestalter:
16
Führerschein erwünscht:
Nein
Unterkunft vorhanden:
Nein
Teilzeit möglich:
Nein
Oettingen
Details
Verfügbar ab:
auf Anfrage
Mindestalter:
16
Führerschein erwünscht:
Nein
Unterkunft vorhanden:
Nein
Teilzeit möglich:
Nein
CH-Riehen
Details
6-12 Monate
Mindestalter:
18 Jahre
Führerschein erwünscht:
Nein
Unterkunft vorhanden:
Ja
Teilzeit möglich:
Nein
-
Details
12 Monate
Mindestalter:
18 Jahre
Führerschein erwünscht:
Nein
Unterkunft vorhanden:
Ja
Teilzeit möglich:
Nein